Iran

Iran FAQ

Iran FAQ

Nach insgesamt 3 (Silke: 4) Iranvisa und über 6 Monaten im Iran mit und ohne eigenem Fahrzeug möchten wir Euch die vielen Fragen beantworten, mit denen sich in diversen Foren, Facebookgruppen und persönlichen Nachrichten an uns gewendet wird. Ist Eure Frage nicht...

mehr lesen
Abschied vom Iran

Abschied vom Iran

Nach knapp 6 Monaten war es nun an der Zeit, den Iran zu verlassen. Wir taten das mit einem lachenden und einem stark weinenden Auge: nach so langer Zeit haben wir uns heimisch gefühlt. Aber wenn man die „Klampfen Hits“ mitsingen kann, dann ist man schon kein Fremder...

mehr lesen
Motorschaden im Iran

Motorschaden im Iran

Nach exakt 15 Monaten Nomadentum, 13 Monaten und genau 25.000km Motorrad Weltreise haben wir uns die Zeit genommen, bei unseren beiden DRs eine gründliche Durchsicht zu machen. Bis dahin haben wir immer nur ausgetauscht, wenn etwas getauscht werden musste (Reifen, Öl,...

mehr lesen
Reisen im Ramadan im Iran

Reisen im Ramadan im Iran

Gestern (Dienstag) ging nach einem Monat der Fastenmonat Ramadan zu Ende. Anfang Mai, zu Beginn des Ramadan haben uns selbst das gefragt, was wir nun von Euch immer wieder gefragt wurden: wie sehr beeinflusst Ramadan unsere Reise und wie sieht Reisen im Ramadan im...

mehr lesen
Ökotourismus im Iran

Ökotourismus im Iran

Schon im letzten Blogbeitrag „Iran geht auch „bio“!“ konntet Ihr lesen, dass es auch im Iran Menschen gibt, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und sich für ökologischen Landbau, Umweltschutz und den Erhalt traditioneller, nachhaltiger Wirtschaftsweisen engagieren....

mehr lesen
Iran geht auch „bio“!

Iran geht auch „bio“!

Die meisten Reisenden kennen den Iran als Land der Wüsten und Ödnis, langen Geradeausfahrten und staubiger Landschaft. Doch schon mit unseren Bildern aus dem Alamut Tal und letzten Oktober aus Kordestan konnten wir Euch hoffentlich vermitteln: Iran geht auch anders!...

mehr lesen
Offroad im Alamut Tal der Meuchelmörder

Offroad im Alamut Tal der Meuchelmörder

Nach fast einer Woche Großstadtlärm in Teheran mussten wir dringend raus in die Berge, in die Natur, die Stille – und zurück auf unsere Motorräder, die wir während der „Goldenen Hochzeitsreise“ in Teheran geparkt hatten. Doch zunächst mussten wir in Teheran noch ein...

mehr lesen
Goldene Hochzeitsreise

Goldene Hochzeitsreise

Nach 2,5 Wochen Iranreise mit Jans Eltern sind wir wieder allein, sitzen im Schlafaal mit 8 anderen Leuten auf unseren Betten und genießen das gute Internet. Die „Goldene Hochzeitsreise“ war toll und wir haben auch daraus gelernt: zum Beispiel, dass wunderschöne...

mehr lesen
Endlich back on the road!

Endlich back on the road!

https://www.youtube.com/watch?v=5Fhr4ndKvXk Nach 6 Wochen Deutschland und 7888km sind wir endlich zurück im „Reisemodus“, in dem wir nicht so viele hektische Kilometer fahren, mehr schlafen, weniger stressen und trotzdem mehr arbeiten. Der „Reisemodus“ begann am 21.3....

mehr lesen
Neues Jahr, neues Land, neue Pläne!

Neues Jahr, neues Land, neue Pläne!

Zum Abschluss unseres ersten Motorrad-Reisejahres haben wir uns 2 Wochen Auszeit auf der Insel Qeshm gegönnt. Und wir wollten uns um nichts kümmern, keine Sehenswürdigkeiten abklappern, einfach nur Inselferien über die Feiertage und „zwischen den Jahren“ machen. Dazu...

mehr lesen
Inselferien auf Qeshm

Inselferien auf Qeshm

Als wir aus der Wüste Lut heraus waren, hatten wir genug von Nächten um den Gefrierpunkt und beschlossen, einen großen Ritt Richtung Sommertemperaturen zu starten. Im Iran reichen dazu 529km, denn da der Iran zu 2/3 aus einer Hochebene besteht, muss man „einfach nur...

mehr lesen
5 Tage Wüste Lut

5 Tage Wüste Lut

Über die Wüste Lut hatte ich als Geowissenschaftlerin schon viel gelesen und gelernt. Das alles „live und in Farbe“ selbst zu sehen, war etwas ganz Besonderes. Und auch Jan, der Wörter wie „Wüstenlack“ erst mit mir kennen lernte, war restlos begeistert. Wer tief in...

mehr lesen
Yazd und eine magische Nacht in den Bergen

Yazd und eine magische Nacht in den Bergen

Es ist keine 2 Wochen her, dass wir Yazd verlassen haben und es ist so viel passiert, dass ich das in drei Beiträge fassen werde, die Ihr über die Weihnachtsfeiertage vorm Weihnachtsbaum lesen könnt. Bevor es für Euch mit aktuellen Erlebnissen los geht, zeigen wir...

mehr lesen
Rallyespaß in der Wüste

Rallyespaß in der Wüste

Unser erstes Ziel nach Isfahan war Kashan, 250km südlich von Teheran und somit Richtung Norden. Falsche Richtung im Winter? Nicht ganz, denn Kashan liegt fast 700m tiefer als Isfahan und dadurch fuhren wir fast in den Frühling. Wir bezogen Unterkunft im Puppenmuseum,...

mehr lesen
1001 Nacht in Isfahan

1001 Nacht in Isfahan

Nein, 1001 Nächte sind es nicht, aber ja, wir sind immer noch in Isfahan. Ja, das ist ganz schön lange. Aber die Stadt ist auch ganz schön schön! Und es tut ganz schön gut, mal wieder irgendwo ein bisschen „heimisch“ zu werden. Wir sind vor knapp 4 Wochen in Isfahan...

mehr lesen
Zugfahrt von Dorud nach Andimeshk

Zugfahrt von Dorud nach Andimeshk

Ja, wir können auch Zug fahren! Nur, weil wir die Motorräder dabeihaben, heißt das ja nicht, dass wir ständig damit fahren müssen. Wir waren ja auch schon zu Fuß und zu Pferd unterwegs. Diesmal also mit dem Zug, und zwar in der südiranischen Region Lorestan auf der...

mehr lesen
Kurvenrausch in Kurdistan

Kurvenrausch in Kurdistan

Bevor auch im Iran der Winter kommt, wollten wir noch in die Berge: und zwar nach Kurdistan. Besser gesagt: in die iranische Provinz „Kordestan“, welche an den Irak grenzt und sich mit dem Irak das Zagros-Gebirge teilt. Da es dort über 4000m hohe Berge gibt, wurde es...

mehr lesen
Im Iran angekommen!

Im Iran angekommen!

Wir sind im Iran! Und das, obwohl unsere Motoräder über 250ccm haben und im August über das Internet verbreitet wurde, dass die Einreise solcher „big bikes“ nun verboten sei. Das war das beste Beispiel dafür, wie ein einziger Mensch international über soziale Medien...

mehr lesen

Dieses Blog abonnieren

Spenden mit PayPal
Wenn Dir gefällt, was Du hier liest und Du uns für die schöne Zeit, die Du auf unserer Webseite verbringst, virtuell zum Kaffee oder Bier einladen möchtest, darfst Du das gerne über paypal tun. Als Dankeschön gibt's ein Beweisfoto für Dich, auf dem Du siehst, wie wir Deinen Beitrag in die Kaffeekasse investiert haben. Spritgeld geht natürlich auch. 🙂

Folge uns auf Facebook

Wenn Ihr uns aus fremden Taschen unterstützen möchtet, könnt Ihr das ganz einfach tun, indem Ihr in Zukunft Eure Einkäufe und Buchungen folgender Anbieter über diese Buttons oder Affiliate Links auf unserer Webseite macht. Legt diese Links doch einfach als Lesezeichen bei Euch an!

Amazon Express VPN Booking.com

Einmalig 15€ Rabatt
bei Booking mit diesem Link

Airbnb Astrill VPN Coinbase Polo Skyroam

Gutscheincode 10% Rabatt Skyroam: TRAVELOVE

100 GB Free Backup Booking.com Santander Visa DKB DE STA Travel