Motorschaden im Iran

Motorschaden im Iran

Nach exakt 15 Monaten Nomadentum, 13 Monaten und genau 25.000km Motorrad Weltreise haben wir uns die Zeit genommen, bei unseren beiden DRs eine gründliche Durchsicht zu machen. Bis dahin haben wir immer nur ausgetauscht, wenn etwas getauscht werden musste (Reifen, Öl,...
Reisen im Ramadan im Iran

Reisen im Ramadan im Iran

Gestern (Dienstag) ging nach einem Monat der Fastenmonat Ramadan zu Ende. Anfang Mai, zu Beginn des Ramadan haben uns selbst das gefragt, was wir nun von Euch immer wieder gefragt wurden: wie sehr beeinflusst Ramadan unsere Reise und wie sieht Reisen im Ramadan im...
Ökotourismus im Iran

Ökotourismus im Iran

Schon im letzten Blogbeitrag „Iran geht auch „bio“!“ konntet Ihr lesen, dass es auch im Iran Menschen gibt, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und sich für ökologischen Landbau, Umweltschutz und den Erhalt traditioneller, nachhaltiger Wirtschaftsweisen engagieren....
Iran geht auch „bio“!

Iran geht auch „bio“!

Die meisten Reisenden kennen den Iran als Land der Wüsten und Ödnis, langen Geradeausfahrten und staubiger Landschaft. Doch schon mit unseren Bildern aus dem Alamut Tal und letzten Oktober aus Kordestan konnten wir Euch hoffentlich vermitteln: Iran geht auch anders!...
Offroad im Alamut Tal der Meuchelmörder

Offroad im Alamut Tal der Meuchelmörder

Nach fast einer Woche Großstadtlärm in Teheran mussten wir dringend raus in die Berge, in die Natur, die Stille – und zurück auf unsere Motorräder, die wir während der „Goldenen Hochzeitsreise“ in Teheran geparkt hatten. Doch zunächst mussten wir in Teheran noch ein...